fbpx

Was sind NFTs?

- NFTs sind einzigartige digitale Tokens - Sie können reale, sowie digitale Eigentümer beschreiben - NFTs sind handelbar - Sie können in jeglicher Form existieren von Bildern zu Konzertkarten
Inhaltsverzeichnis

Wichtigste Punkte:

  • NFTs sind einzigartige digitale Tokens
  • Sie können reale, sowie digitale Eigentümer beschreiben
  • NFTs sind handelbar
  • Sie können in jeglicher Form existieren von Bildern zu Konzertkarten

Der Begriff „NFT“ erklärt

NFT steht für "non-fungible token". Spezifisch steht ein Non-fungible Token für: "[...] kryptografisch eindeutiges, unteilbares, unersetzbares und überprüfbares Token, das einen bestimmten Gegenstand, sei er digital oder physisch, in einer Blockchain repräsentiert" (https://de.wikipedia.org/wiki/Non-Fungible_Token)

Obwohl es sie schon seit 2014 gibt, gewannen NFTs in den letzten Jahren an immenser Bekanntheit, weil sie eine immer beliebtere Methode zum Kauf und Verkauf digitaler Kunstwerke werden. Seit November 2017 wurden beispielsweise mehr als 174 Millionen US-Dollar für NFTs ausgegeben.

Sie sind im allgemeinen eine digitale Repräsentationen von Vermögenswerten, da jeder Token eine einzigartige, nicht übertragbare Identität enthält, die ihn von anderen Token unterscheidet.

Dies steht in krassem Gegensatz zu den meisten digitalen Schöpfungen, die fast immer unendlich verfügbar sind.

Ein NFT kann demnach immer nur einen Besitzer haben. Die Eigentümerschaft wird durch die eindeutige ID und Metadaten verwaltet, die kein anderer Token replizieren kann.

NFTs werden generell durch intelligente Verträge (Smart Contracts) erstellt, die das Eigentum zuweisen und die Übertragbarkeit der NFTs durch die Blockchain Technologie verwalten.

Wo kommt der Hype um NFTs her?

Aktuell sind NFTs im Bezug auf das "Web 3.0" in aller Munde, doch warum kommt der Hype erst jetzt? Hier die wichtigsten und einflussreichsten NFT-News der letzten Jahre:

Man sieht, dass NFTs besonders bei den einflussreichen und wohlhabenden schon in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind. Aber warum sind NFTs bei diesen Personen so beliebt?

Wer braucht NFTs überhaupt?

NFTs machen digitale Assets einzigartig. Hierzu ein Vergleich:

NFT

NFTs sind digital einzigartig, keine zwei NFTs sind gleich.

Jedes NFT muss einen Eigentümer haben, und dieser ist öffentlich bekannt und für jeden leicht zu überprüfen.

NFTs sind mit allem kompatibel, was auf Ethereum basiert. Ein NFT-Ticket für eine Veranstaltung kann auf jedem Ethereum-Marktplatz gegen eine ganz andere NFT getauscht werden. Sie könnten ein Kunstwerk gegen ein Ticket tauschen!

Die Urheber von Inhalten können ihre Werke überall verkaufen und haben Zugang zu einem globalen Markt.

Die Urheber können die Eigentumsrechte an ihren eigenen Werken behalten und direkt Gebühren für den Weiterverkauf verlangen.

Herkömmliches Internet

Eine Kopie einer Datei, z. B. einer .mp3- oder .jpg-Datei, ist identisch mit dem Original.

Die Aufzeichnungen über die Eigentümerschaft digitaler Gegenstände werden auf Servern gespeichert, die von Institutionen kontrolliert werden - welche unter Umständen wenig bis keine Einblicke hinter die Kulissen zulassen

Unternehmen mit digitalen Gegenständen müssen ihre eigene Infrastruktur aufbauen. Zum Beispiel müsste eine App, die digitale Tickets für Veranstaltungen ausgibt, ihre eigene Ticketbörse aufbauen.

Die Urheber sind auf die Infrastruktur und den Vertrieb der von ihnen genutzten Plattformen angewiesen. Diese unterliegen häufig Nutzungsbedingungen und geografischen Beschränkungen.

Plattformen, wie z. B. Musik-Streaming-Dienste, behalten den Großteil der Gewinne aus dem Verkauf ein.

https://ethereum.org/en/nft/

Man sieht, dass ein Großteil der Vorteile von NFTs darauf abzielt, dass man als Urheber und Besitzer eines digitalen Gutes weiterhin am weiterverkauft profitiert, oder mehr Möglichkeiten hat mit diesem Gut zu handeln.

Wie sieht ein NFT aus?

NFTs können in jeglicher Form existieren - vorausgesetzt sie sind auf einem sigitalen Netzwerk abgelegt/abgesichert und somit einzigartig.

Hier ein paar Beispiele:

Konzertkarten:

https://yh.io/

Digitale Bilder und damit verbundene Mitgliedschaften:

https://boredapeyachtclub.com/#/home

Einzigartige Videospiel-Gegenstände:

https://market.decentraland.org/

Wie kauft/verkauft man NFTs?

Um NFTs zu kaufen benötigt man in den meisten Fällen nur ein Konto auf einer der NFT-Börsen und schon kann man mit dem traden beginnen. Die meisten NFTs werden dann mit der Kryptowährung Ethereum gekauft.

Was bedeutet, dass man meist auf seinem Wallet noch einige Etheruem Token benötigt um das gewünscht NFT zu erwerben.

Anschließend kann man auf diesen Plattformen die NFTs kaufen:

- OpenSea.io: Ist ein öffentlicher digitaler Marktplatz auf welchem man NFTs kaufen, sowie anbieten kann.

- Rarible: Ähnlich wie OpenSea ist Rarible ein offener Marktplatz, der es Künstlern und Kreativen ermöglicht, NFTs anzubieten und zu verkaufen.

- Foundation: Hier müssen Künstler "Upvotes" oder eine Einladung von anderen Künstlern erhalten, um ihre NFTs zu veröffentlichen.

Obwohl man auf den hier beschriebenen Plattformen ohne Probleme erste Erfahrungen mit NFTs machen kann, sollte man sich immer vor jedem Kauf über die Plattform selbstständig und genau informieren.

Außerdem sind die Überprüfungsprozesse für Urheber und NFT-Einträge auf den verschiedenen Plattformen nicht einheitlich - einige sind strenger als andere.

OpenSea und Rarible zum Beispiel verlangen keine Verifizierung des Eigentümers für NFT-Angebote.

VolumeTrader
Kostenlose Beratung
Copyright © Volume Trader
All rights reserved
Design by 
chevron-downmenu-circlecross-circle