fbpx

Wieso tradet nicht Jeder?

Wenn Trading doch so einfach ist, warum macht es dann nicht jeder auf der Welt?
Inhaltsverzeichnis

Du hast dir sicher auch schon einmal die Frage gestellt: Wenn Trading doch so einfach ist, warum macht es dann nicht jeder auf der Welt? Ist Trading wirklich so einfach ist, warum macht es nicht jeder, anstatt einen traditionellen 9-5 Job? Dieser Frage möchten wir in diesem Beitrag auf den Grund gehen.

Vorweg aber erst einmal eine allgemeine Frage:

Abnehmen ist doch eigentlich auch nicht schwierig, oder? Man muss doch nur ein Kaloriendefizit aufbauen, also weniger essen, und der Körper nimmt automatisch Gewicht ab. Warum ist es aber dann für viele so schwierig Gewicht zu verlieren? Weil im Grunde muss man dafür nicht jeden Tag 10 Kilometer laufen, (obwohl das den Prozess natürlich verschnellern würde, und man gleichzeitig etwas für die Gesundheit tut) aber abnehmen an sich ist theoretisch relativ einfach.

Aber jetzt aufs Trading bezogen, wenn es so einfach ist, warum macht es nicht jeder?

Kommen wir zum ersten Punkt:

Finanzielle Voraussetzungen

Wer an der Börse traden möchte benötigt natürlich auch ein eigenes Kapital, oder zumindest Kapital das er frei nutzen kann, sodass Gewinne an den Märkten generiert werden kann. Man kann nämlich kein Geld an den Märkten verdienen, wenn man selbst nicht bereit ist, Geld in die Märkte zu investieren.

Eine finanzielle Grundvoraussetzung sollte deshalb unbedingt gegeben sein. Aber warum braucht man überhaupt Geld zum traden?

Man kann natürlich nicht einfach an die Märkte gehen und dort Gewinne erwarten, wenn man sich gar nicht auf diese vorbereitet oder anders gesagt, kein Wissen mitbringt. Damit man Wissen erlangt muss man zwei Faktoren betrachten: einmal die Zeit, welche es benötigt um das Wissen zu erlernen und das Geld, welches das Wissen kostet. Nur selten kann man gutes, fundiertes Wissen, welches dann auch anwendbar ist, für umsonst erhalten.

Es ist also wichtig, dass man die richtige Ausbildung macht, bevor man an den Märkten tradet. Für alle Einsteiger haben wir deshalb einen eigenen kleinen Einsteigerkurs, welche die Grundfragen des Tradings klären wird. Sodass man nicht komplett unvorbereitet an die Märkte tritt. Du findest unseren Kurs "The True Trader" hier: The True Trader

Als nächstes braucht man auch ein Tradingkonto mit welchem man dann an der Börse handelt. Denn dieses Geld nutzt man um es an den Märkten zu vermehren. Das heißt aber natürlich nicht, dass man direkt 10.000€ oder 50.000€ Euro auf dem Konto haben muss um traden zu können.

Das Fremdkapital ist beispielsweise eine Möglichkeit für angehende Trader auch ohne große Rücklagen in die Welt des Tradings einzutauchen. Trotzdem muss beachtet werden, dass dieses Fremdkapitalkonto natürlich nicht umsonst ist, sondern auch eine Gebühr, bzw. dauerhafte Kosten besitzt.

Mehr zum Fremdkapital hier: Fremdkapital

Ebenso braucht man eine richtige, professionelle Software um an den Märkten die richtigen Trades machen zu können. Es gibt auf dem Markt natürlich eine große Anzahl an kostenlosen Trading-Softwares die dann aber meistens für bestimmte "Pro" Funktionen wiederum Geld verlangen.

Deshalb ist es in einem solchen Fall extrem sinnvoll direkt auf eine Software zurückzugreifen, die von Anfang an alle wichtigen Funktionen zur Verfügung stellt. Nur so kann man die ersten Schritte auch wirklich richtig angehen. Und diese wird garantiert auch wiederum Geld kosten.

Als nächstes haben wir die:

Persönlichkeit

Denn die persönlichen Voraussetzungen haben einen unfassbar wichtigen Einfluss auf den eigenen Erfolg. zunächst die Frage: Wie viele wollen denn abnehmen und wie viele schaffen es? Wie viele wollen einmal erfolgreich traden, und wie viele schaffen es wirklich?

Das Mindset wird von vielen Personen hier unfassbar unterschätzt und belächelt. Aber das Mindset ist der wichtigste Schlüssel zum langfristigen Erreichen der eigenen Ziele. Und es bestimmt maßgeblich ob du etwas wirklich erreichen möchtest.

Genauso ist die Disziplin und die Motivation immens wichtig. Motivation ist eine der vielen Punkte, in denen sich die meisten Personen sicher sind, dass sie diese besitzen. Aber man merkt wirklich erst wer "echte" Motivation besitzt, der sich auch in den Phasen, in denen es nicht gut läuft wieder an den Punkt bringen kann positiv und vorwärts zu denken und die eigenen Ziele zu verfolgen.

Dazu gehört auch, dass man richtige Ziele definiert und hat. Ziele sollten so aussehen: "Ich möchte irgendwann mal reich sein", weil das ist eher eine Hoffnung ist, als ein Ziel.

Ein Ziel ist klar definiert mit klaren Zeitspannen und "Deadlines". Und dann auch in realistische Zeitabstände aufgeteilt. Wenn ich mir als Beispiel vornehme von heute auf morgen 20 Kilo abzunehmen, dann wird das nicht funktionieren. Wenn ich das stattdessen auf eine Zeitspanne von 6 Monaten anpeile, dann ist es ein klares Ziel und demnach auch erreichbarer.

Das sind die beiden wichtigsten Punkte warum nicht jeder Tradet, den meisten Personen fehlt es an der richtigen Persönlichkeit und den finanziellen Mitteln. All das kann man aber ändern, wenn man aktiv seine Ziele verfolgt und Problemlösend an verschiedene Dinge herantritt.

Wir haben zu diesem Thema schon einige Videos gemacht, wenn du dich weiter informieren möchtest:

VolumeTrader
Kostenlose Beratung
Copyright © Volume Trader
All rights reserved
Design by 
chevron-downmenu-circlecross-circle